25 Jahre DGG für sinnhaft interoperable Digitalisierung in Gesundheit und Pflege

Vereinsname und Satzung

Im Sinne des Ursprungszwecks – breite Aufstellung für eine sinnhafte und durchgreifende Digitalisierung in Gesundheit und Pflege – lautet seit 2017 der satzungsgemäße Name des Vereins (wieder) „Deutsche Gesellschaft für Gesundheitstelematik“. Zugleich wurde die Präambel wie folgt überarbeitet:

Die DGG e.V. versteht sich als unabhängige wissenschaftlich-medizinische Fachgesellschaft, die sich am umfassenden Gesundheitsverständnis der Weltgesundheitsorganisation WHO orientiert.

Die demographische Situation, chronische Erkrankungen und Multimorbidität sowie komplexe und arbeitsteilige Behandlungsprozesse zwingen – bei begrenzten personellen und finanziellen Ressourcen – zur besseren Koordinierung der medizinischen Versorgung und zur Kooperation der Gesundheitseinrichtungen.

Der sinnvolle Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien ermöglicht einen sektor- und einrichtungsübergreifenden Informationsaustausch und damit die ganzheitliche Betrachtung des medizinischen Behandlungsprozesses von der Prävention über haus- und fachärztliche sowie stationäre Behandlung bis hin zur umfassenden Unterstützung im persönlichen Umfeld im Sinne von Ambient Assisted Living. Damit bilden eHealth und Gesundheitstelematik die Basis für integrierte und personenzentrierte Versorgungsmodelle durch IT-gestützte Leistungsallianzen, Gesundheitsportale, sektorübergreifende Gesundheitsnetze und telemedizinische Anwendungen mit dem Ziel, Selbständigkeit, Mobilität und damit auch Lebensqualität und die Würde des Menschen zu erhalten.

Das erklärte Ziel des Vereins ist es, zu einer verbesserten Patientenversorgung beizutragen, und hierfür die Implementierung von eHealth, Gesundheitstelematik und Ambient Assisted Living-Lösungen nachhaltig zu beschleunigen sowie die Konsentierung und Koordinierung der notwendigen Umsetzungsschritte effektiv zu unterstützen.

Vom 19.02.2010 bis 17.12.2017 führte die DGG den erweiterten Vereinsnamen „Deutsche Gesellschaft für Gesundheitstelematik – Forum für eHealth und Ambient Assisted Living – (DGG) e.V.“

Seit 2010 ist der Verein in der Zuständigkeit des Registergerichts beim Amtsgericht Frankfurt am Main, zuvor war das Registergericht in Köln zuständig.